Dienstag, 8. November 2016

uaaaaaaaaa

ich merke das ich älter geworden bin.

Früher war umziehen kein Problem, aber nach jetzt fast einer Woche packen, streichen, packen und Herrn K. bin ich so ziemlich platt.

Aufgeben ist nicht, die Küche und der Rest vom Wohnzimmer, Bädern und Flur wollen auch noch gepackt werden. Aber vielleicht waren es früher auch einfach nicht so viel Sachen...

Ich fühle jedenfalls jeden Knochen.

Ich glaube das Auspacken dauert dann länger, so bis Weihnachten, ich sag aber jetzt nicht welches Jahr...


Kommentare:

  1. Umziehen! Einer meiner größten Albträume. Bah!
    Ich fühle mit Dir und wünsche , dass Du alles gut und möglichst schnell überstehst. Aber es lohnt sich immer wieder, versuch daran zu denken.
    LG
    Ayse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, ja es lohnt sich in jeder Hinsicht. Ich war schon unterwegs, hab jetzt gefrühstückt und nu geht es weiter...es wird.

      Löschen
  2. Früher war es definitiv auch nicht so viel Zeugs und Du hast ja nicht nur das Packen, sondern auch noch andere Dinge, um die Du dich kümmern musst.
    Durchschnaufen, Kopf hoch, das wird schon wieder!

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich daran denke, wie anstrengend es schon mit meinem bisschen Zeug war, und daran denke, wie anstrengend Rosalies Umzug war, kann ich gut nachfühlen, wie es Dir/Euch derzeit gehen mag. Viel Kraft und Durchhaltevermögen wünsche ich Euch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das "Problem" ist halt auch, dass Herr Gold nicht vor Ort ist und ich somit tatsächlich alles (bis auf sein Büro) alleine packe...freude kommt auf ;) - aber ich schaff das, muss ja...

      Löschen
  4. Och ne... Aber ich kann dir das voll nachfühlen. Waren kürzlich auch beim Umzug eines befreundeten Paares mit dabei, uuaah... Der Körper hat noch ´ne Woche danach rebelliert.
    Wünsch euch viel Erfolg beim Auspacken und Einrichten ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. GSD wird der Transport und die Kistenschlepperei aus der Wohnung und ins Haus übernommen von Fachleuten, dazu fehlt die Zeit, die Entfernung ist zu groß und es ist einfach unkomplizierter.

      Löschen