Freitag, 23. Dezember 2016

Kapitel abgeschlossen

erledigt.

Die alte Wohnung ist übergeben.

Es freut mich, dass sie nun doch an eine Familie gegangen ist, die diese Wohnung wirklich braucht.

Eine Familie mit drei Kindern. Der Jüngste 4, der mittlere 14 und die älteste 17.

Vater und Mutter, beide von der Vergangenheit schwer gezeichnet, er sieht mit seinen 42 Jahren sehr viel älter aus und auch ihr sieht man ihre 34 Jahre nicht an.

Sie kommen aus Syrien, sind Kurden und haben die Flucht über Meer und Land geschafft. Bis gestern wohnten sie auf 25qm in einer Flüchtlingsunterkunft.

Ich wünsche ihnen von Herzen, dass sie in dieser ihren neuen Wohnung nun die Vergangenheit verarbeiten können.

Die Übergabe an den Immoverwalter war bis auf eine Kleinigkeit komplikationslos.

Jetzt sollte ich mal in die Gänge kommen, denn die letzten Einkäufe für das Wochenende sollten noch erledigt werden und ich weiß immer noch nicht, was ich morgen letztlich auf den Tisch bringen werde. -Luxusprobleme.

Ich wünsche Euch frohe, erholsame, gefühlvolle und entspannte Feiertage.


Kommentare:

  1. ich glaube diese Menschen haben Dinge erlebt, die nie wirklich verarbeitet werden können, sie können nur versuchen damit zu leben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nelly, das meine ich mit verarbeiten, es ist leider nur ein "damit leben" aber kein vergessen möglich. Dennoch hoffe ich das sie nun Ruhe und Frieden finden um in ein hoffentlich positives Leben zu starten.

      Löschen
  2. Oh wie schön... Ich wünsche dieser Familie alles Gute in ihrer neuen Wohnung und eine viel bessere, angenehmere und schönere Zeit als bisher. Und Dir und Deiner Familie wünsche ich tolle, entspannte Feiertage und auch eine schöne Zeit in Eurer neuen Wohnung!
    LG
    Ayse

    AntwortenLöschen