Dienstag, 3. Januar 2017

Behörde ist nicht gleich Behörde!

Behörde 1

"Standesamt Dingsbums" -

"Tag, Frohes Neues, Frau Gold hier, ich möchte heiraten, bräuchte einen Auszug aus dem Stammbuch oder so"

"Tag Frau Gold, das wünsche ich Ihnen ebenfalls. Sagen Sie mir ihren Geburtsnamen und das Geburtsdatum?"

"Nuschel"

"Ah ja, da hab ich Sie, ich vermute ich soll Ihnen die Unterlagen schicken, geben Sie mir Ihre neue Adresse, ich lege dann ein Überweisungsformular bei, damit Sie die Gebühren zahlen können. Geht heute noch per Post raus"

"Vielen Dank, schönen Tag noch"


Behörde 2

"Standesamt Bums"

"Tag, Frohes Neues, Frau Gold im Auftrag vom zukünftigen Herrn Gold hier, der zukünftige Herr Gold bräuchte einen Auszug aus dem Stammbuch"

"Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Geburtsort."

"Nuschel"

"Ja, das ist hier, kann er sich abholen."

"Nein, deswegen rufe ich ja an, wir wohnen gaaaanz weit weg im Norden und er bat mich Sie anzurufen, damit das zugeschickt werden kann."

"Ne, so geht das nicht, wir schicken das nur zu, wenn es vorher bezahlt wurde. Gehen se mal auf die Webseite, die wird zwar gerade umgebaut, aber das geht, dauert halt nur. Da finden se ein Antragsformular zur Erstellung vom Stammbuchauszug, das muss er ausfüllen, unterschreiben und mit 10 Euro an uns schicken. Sobald das dann da ist, schicken wir es zurück."

"Ok, vielen Dank, macht er dann. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag"

Die Andere Seite legt grußlos auf - man der hat ja am 3. Tag im Jahr schon Spaß an der Arbeit...


Behörde 3

"Moooinnn, frohes neues, Frau Gold hier"

"Moooin Frau Gold, das wünsche ich Ihnen auch. Was kann ich für Sie tun?"

"Wir wollen heiraten, dafür müssen wir doch einen Termin zum Vorgespräch und so machen oder können wir mit den Unterlagen einfach so reinkommen?"

Lachen auf der anderen Seite

"Also wenn Sie alle Unterlagen haben, dann kommen Sie doch morgen um 11 rein und wenn alles vollständig ist und sie keine besonderen Wünsche haben können wir das direkt machen"

"Ähm, ne so schnell sind wir dann doch nicht. Ich hab gerade die Unterlagen angefordert und ich denke, dass die dann nächste Woche Montag hier sind."

"Na dann rufen Sie an, wenn die da sind, dann machen wir für den nächsten Tag einen Termin und wenn Sie möchten können Sie dann auch direkt heiraten."

Jetzt muss ich lachen.

"Hört es sich so eilig an?"

"Nein Frau Gold, aber wenn ein Mann sich entschließt und die Frau dann alles regeln lässt, dann sollte man doch schnell sein, nicht das er es sich wieder anders überlegt."

Wir lachen beide und ich bedanke mich für das Gespräch. Ich glaube der Termin nächste Woche wird lustig.
 
Das Gespräch mit Herrn Gold im Anschluss war es und wir sind uns einig, das wir ganz anders sind. Wir heiraten erst, gehen dann Ringe aussuchen, feiern im Sommer und bis dahin müssen dann die Ringe auch fertig sein. Achja, ich muss noch fragen ob Herr Blond mit aufs Standesamt darf :-D

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Na, wenn die Papiere da sind und wir dann einen Termin haben :-D - datt geht glaube ich irgendwie ratzfatz, wohl ein Vorteil, wenn man auf dem Land wohnt ;)

      Löschen
  2. Es sind und bleiben halt Behörden, auch wenn sie sich um eine vermeintlich romantische Angelegenheit zu kümmern haben.

    Viel Vergnügen beim Termin nächste Woche! :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Gold,
    gratuliere! Alles Gute!
    Den Wiggel mit den Behörden kenne ich nur zu gut, einer der Gründe, warum ich im europäischen Ausland geheiratet habe ... online Termin vereinbart, Unterlagen als pdf hingeschickt, hingefahren, Urkunde vorgelesen bekommen, ja gesagt, unterschrieben. Fertig ist die Laube. Wir waren übrigens auch "ganz anders", keine Trauzeugen/Gäste, keine feinen Klamotten, keine Blumen, keine Ringe. Der Traubeamte wirkte ein bisschen irritiert ;-). Gefeiert im eigentlichen Sinne haben wir auch nicht - wir sind Wiederholungstäter, einmal hat uns gereicht.
    Aber glücklich sind wir (gerade) auch so.
    Gruß, V.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen Frau Vinoophila und vielen Dank.

      Löschen
  4. na, wenn die auf dem Land so pragmatisch sind, wird der Herr Blond doch mit dürfen ?!

    wir hatten weiland verbummelt, dass man einen Termin reservieren kann, so endeten wir an meinem Wunschtermin morgens um 8.20 auf dem Amt, welch Freude bei der anreisenden Sippe......aber, es wurde eine echte Sause...
    Lange her.
    *die Brut quengelt übrigens zum 25. Jubeltag auf eine kirchliche Zeremonie..sie schpinnen doch, die Grädies*
    Machen sie das so, wie sie das wollen, Sommerpartys sind was wunderschönes....hier HERZ, ich raff das nicht
    ;)

    AntwortenLöschen
  5. Meine Friseurin hat Hochzeitsbild mit Hund ♥
    Und das in München

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön
    Zum einen das Gespräch mit Nr. 1 und vor allem Nr.3

    Am Wunderschönsten ist natürlich das mit der spontanen Hochzeit ganz nach eigenem Geschmack!

    AntwortenLöschen