Donnerstag, 9. März 2017

Wenige Tage

noch und dann ist wieder Jahrestag.

Der erste Jahrestag seit ein paar Jahren, an dem Herr Gold da sein wird und nicht auf der Tagung am See. Der erste als Frau von Herrn Gold und der erste im neuen Zuhause.

Wir hatten eigentlich geplant in die Stadt mit K zu fahren, aber das Wetter, der Garten und die Tatsache, dass die 6 Wochen Zwangsurlaub noch in mir stecken haben uns alles umwerfen lassen.

Wir werden Zuhause sein, ggf. Frühstücken und Essen gehen und dazwischen evtl. auf den Flohmarkt, mal schauen. Aber in Ruhe und ohne "muss" und Autobahn.

Herr A. ist etwas enttäuscht, denn er hatte auf ein gemeinsames Frühstück gehofft, aber vielleicht bewegt ihn das nun endlich mal hier hoch :-D

Ich muss noch viel vorbereiten, Ostern werden wir wohl das erste Mal das Haus ziemlich voll haben....




Kommentare:

  1. Ich finde die Idee gut, diesen Tag in Ruhe zu geniessen! Es muss nicht immer etwas ganz Besonderes sein. Ein wenig Zeit für sich zu zweit ist auch ein schönes Geschenk!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut und es ist wertvoller als alles was man kaufen kann.

      Löschen
  2. Wünsche einen schönen Jahrestag.
    Aber Obacht vor Flohmärkten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, naja bei dem angesagten Wetter (hab gerade vorgeschaut) bleiben wir wohl eher auf dem Sofa oder direkt im Bett :-D

      Löschen