Mittwoch, 26. April 2017

Countdown - 5

Jetzt geht es in die heiße Phase.

Ich hab mich in den letzten Wochen wieder ins Thema rein gelesen, mehr Fachgespräche mit Herrn Gold geführt
praktisch wenn der Techniker, Herr Gold, das Pendant ist 

Dabei habe ich dann festgestellt, dass sich sooo viel nicht verändert hat und ich eigentlich meiner Zeit voraus war, denn ich hab schon vor 3 Jahren wenig auf Dichte und Verhältnis gegeben. Mein Augenmerk lag auf Mehrwert für die Kunden und deren Kunden.

Dann gab es in den letzten Tagen viele Informationen von Frau S. bezüglich meiner Mitarbeiterinnen und deren Arbeiten. Beim Lesen der Arbeiten fällt auf: allen drei fehlt der Glitter, der Bezug zum jeweiligen Gebiet und noch mehr fehlt das Einfühlungsvermögen in die jeweilige Thematik und das entsprechende Wording. Ob man, nein ich, das vermitteln kann, ob sowas überhaupt vermittelbar ist, wird sich zeigen.

Wahrscheinlich kommt genau hier der Spruch vom Durchgeknallten zum Tragen:

"Schreiben kann jeder..." nur leider liegen Welten, zwischen schreiben von Texten und erstellen von individuellen, passenden, faszinierenden Texten.

Einige Beispiele lesen sich wie die ein Praktikumsbericht in der 5. Klasse.

Die Geschwindigkeit ist dabei ein zusätzliches Problem, ich will gar nicht dass sie eine Schlagzahl von zehn Texten am Tag haben, aber bei vier bis fünf sollten sie liegen, derzeit liegen sie bei einem bis zwei - was definitiv nicht tragbar ist.

Heute ist offizielle Übergabe - ich bin gespannt was mich erwartet.

Das die Arbeitsabläufe und verschieden Strukturen von mir komplett umgestellt werden steht jetzt schon fest und ich hab volle Rückendeckung, dafür hat mich Frau S. ins Boot geholt.

Das wird spannend. 

Kommentare:

  1. Oh ja, spannend wird das ganz sicher. Ich wünsche Dir viel Freude dabei und immer ein gutes Händchen. Und vergiss nicht: Lass es ruhig angehen. Auch wenn das Dein Anspruch sein mag, erwartet niemand Wunder innerhalb von einer Woche.
    Liebe Grüsse
    Herr B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir.
      Nein Wunder sicher nicht, ich bremse mich ja schon indem ich eben nichts voraussetze sondern überlege , wie ich die entsprechenden Skills aktivieren kann ;).

      Löschen
  2. Das Schreiben und Verarbeiten von Texten nimmt erschreckend ab. Die meisten können nur noch 1-Zeiler in Nachrichtenform. Leider

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider. Das ist aber gerade in dem Bereich sehr schlecht. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass Redakteure, Journalisten und Germanisten mit Worten um sich schlagen können, das war wohl leider falsch.

      Und jetzt komm ich, die nicht Bachelorette, ohne Dr. und Dipl. und muss sie an das Thema führen, seltsam ist es schon irgendwie. Wie gut das ich in meinem gesamten Leben nie was auf Titel beim Gegenüber gegeben habe.

      Löschen
    2. Titel sind Schall und Rauch ;-) ich sage nur Herr, Master und Sir

      Löschen
  3. was wird das für ein job? korrigieren, anlernen oder selber schreiben? wir suchen ja händeringend noch freie schreiberlinge für seo. wenn dir da jemand einfällt, gern bescheid sagen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leiten, Kundenschnittstelle, planen, korrigieren, anlernen, selber schreiben nicht mehr.

      Ich kann Dir unseren Außendienst vorbei schicken und wir übernehmen das für Euch ;). Wir haben sogar eine Außenstelle in HH ;)

      Freie Schreiberlinge, so richtig gute, die sind sooo richtig teuer, aber das weißt Du ja. Ich könnte Dir zwei freie nennen, die richtig gut sind, schick mir mal eine Nachricht an goldiswelt(at)gmail.com dann geb ich Dir die Namen.

      Löschen
    2. das ist leider die krux, das ist nur ein aushilfsjob, knapp über mindestlohn bezahlt. wir haben dafür studentinnen o.ä.
      die texthoheit hab ich. frei nach dem motto: ein profi genügt. so kommt man natürlich nur im schneckentempo weiter, aber investieren in richtig gutes personal ist nicht.

      Löschen
  4. Frage, wenn es gestattet ist, was genau wird Ihre neue Aufgabe in der neuen Stellung sein? Ich glaube, dass ist etwas an mir vorbei gerauscht, würde mich aber sehr interessieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, Teamleitung inkl. Kunden- sowie Technikschnittstelle umfasst es ganz gut.

      Löschen
    2. Vertrieb? Key Accounting? Project Manager?

      Löschen
    3. In erster Linie Project Manager und in zweiter Linie Key Account, lässt sich nicht ganz trennen.

      Löschen
  5. Its the final countdown - dididi - dididida ? :)

    AntwortenLöschen