Freitag, 24. Mai 2019

Menschen

menscheln, nix neues.

Manche sind immer glücklich, stecken einen mit ihrer Lebensfreude an, herzlich, kompetent, es gibt so viele Eigenschaften die mir dazu einfallen.

Frau Gold es ist Freitagmorgen 04:19 Uhr du solltest eigentlich noch schlafen.

Jupp, sollte ich, allerdings halten mich gerade die Gedanken wach. Es sind nicht die schönen Gedanken.

Es ist eine Suche nach der Antwort, eine Suche nach dem Warum und ich dreh mich im Kreis, "ich kann es nicht erklären" .

Lehrjahre sind keine Herrenjahre, stimmt schon, wahrscheinlich haben sie einen Höhenflug, weil sie bisher mit Respekt, Achtung, Herzlichkeit behandelt und ihnen Vertrauen entgegengebracht wurde.

Vertrauen = ist weg
Herzlichkeit = ist weg
Achtung= sind Menschen, das reicht
Respekt= sind Menschen, das reicht


Ich habe sehr, sehr, sehr viel Geduld, halte sehr lange die Hand über die Pflänzchen, aber in die Hand beißen die einen schützt, nicht den Mut zu haben von vorne zu kommen, sondern Gift zu streuen und alles im Hintergrund zu machen, nein, das ist dumm, saudumm.

Manchmal passt es nicht und man muss sich trennen. Besser wäre früh gewesen, so ist ein enormer Schaden entstanden und ich bin mir nicht sicher, ob bei den anderen die Wurzeln noch gesund sind. Wenn ich nach meinem Bauchgefühl gehe, werden sie auch gejätet und das in recht naher Zeit.

Ich verstehe es nicht, kein böses Wort, keine ungerechten Handlungen, kein Stress, sehr viel Freiheiten, erhöhte Bezahlungen, Snacks nach Wahl alles durch mich ermöglicht und letzteres auch finanziert, nein nicht absetzbar. Tja, dann wohl doch besser zum Arschloch werden.

Aus herzlich und warm, kann innerhalb von wenigen Stunden unnahbar und eiskalt werden.

Ich hasse es, wenn ich dazu gezwungen werde, mich entgegen meines eigenen Charakters zu verhalten. Anderseits kriecht gerade das Monster aus der tiefen Ecke, das was ich sonst sehr gut im Griff habe. Es möchte spielen und das Spiel wird für die Mitspieler unschön.

Wer die Freiheit tritt darf sich nicht wundern, wenn er beschränkt wird.
Wer Respektlos handelt, darf sich nicht wundern, wenn man ihn nicht ernst nimmt

Ich hatte so gehofft, das endlich Ruhe eintritt...




Kommentare:

  1. Manche Leute begreifen eben nicht, wie gut sie es im Augenblick haben. Gut, dann eben anders.
    Muss dann wohl sein.
    Aber ich vermute, danach wird alles bestens sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon gehe ich nicht aus, aber wir werden sehen.

      Löschen